The Tribe RPG | Deutsch | FSK 18 | Szenentrennung
 
StartseitePortalFAQTeamAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ian Hendricksen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ian Hendricksen   Mi 07 Sep 2016, 16:41

Ian Lucas Henricksen
Exilniederländer und Teilzeitphiliosoph


VOLLSTÄNDIGER NAME: Ian Lucas Hendricksen
Ian bedeutet: Gott ist gnädig
Lucas bedeutet: der Leuchtende, der bei Tageslicht Geborene, der Glänzende, ins Licht hinein geboren oder auch der Lichtbringer, der Lichtbringende

SPITZNAME/PSEUDONYME: Ian, Luc, Schatten
Schatten entstand durch seine Arbeit als Assasine

GEBURTSORT, -TAG, MONAT, JAHR & ALTER: Den Haag, 28.08.1985 er ist gegenwärtig 20 wird aber 21

TRIBE: Ian ist seit dem Virus Tribeless und lebt mal hier und Mal da. Er möchte sich nicht fest binden an einen Tribe. Er möchte frei bleiben, dahin zu gehen, wohin er will. Er lebt lieber für sich alleine und hilft anderen und unterstützt. Aber er entscheidet, wann und wo. Die Gefangenschaft bei den Technos ist da nicht ganz unschuldig dran.

BEHAUSUNG: Ian ist nach dem Virus in ein altes Jagdhaus gezogen in der Nähe des Waldes. Die Hütte besteht im Groben aus zwei Räumen und einem Dachboden. Der eine Raum ist die Wohnküche. Dort stehen Holzherd, Tisch, Stühle und ein Doppelbett. Das zweite Zimmer ist die Toilette. Die Dusche und die Toilette werden mit einem Tank gespeist der regelmäßig nachgefüllt werden muss. Möchte man Baden muss man erst einen extra Ofen anzünden der das Wasser dann erhitzt. Zum Temperieren ist zu empfehlen, kaltes Wasser daneben zu stellen oder das Bad abkühlen zu lassen. Aber immerhin gibt es fließend kalt Wasser. Der Dachboden ist eine wahre Fundgrube für Überlebenskünstler. Dort finden sich alte Einmachgläser teilweise noch mit Inhalt, ein paar Dosen, aber auch diverse Werkzeuge. Von Axt bis Gartenschere. Jede Menge Kerzen in verschiedenen Größen und Dicken. Da fanden sich außerdem Pfeile und Bogen, ein altes Gewehr mit ein paar restlichen Kugeln, Messer zum Fell bearbeiten und Material um einen Garten zu bestellen. Einen kleinen Garten hatte Ian zwar aber den pflegte er nur ein bisschen. Die Pflanzen schafften sich schon selber Platz. Das Haus verfügt über keinerlei Strom oder auch nur über strombetriebe Geräte. Dafür über viele viele Bücher mit verschiedensten Themen. Ian muss allerdings regelmäßig dafür sorgen das das Haus in Schuss bleibt und macht die Reparaturen alle selber. Aber alles in allem ist die Hütte in gutem Zustand höchsten das Dach mosert ab und zu. Aber Blockhäuser wurden auch für die Ewigkeit gebaut.

Außerdem verfügt Ian über ein paar Unterschlupfe in der Stadt.

BEZIEHUNGSSTATUS: Ian ist derzeit glücklicher Single

MEIN UNIVERSUM
WIRD NIE WIEDER DAS GLEICHE SEIN, OHNE DICH.

MUTTER: Loreley Hendricksen, geb. Helllgrund, gestorben mit 32 am Virus
Ich hatte zu meiner Mutter ein sehr inniges Verhältnis. Sie war Hausfrau und tat für ihren einzigen Sohn alles. Denn aeine Geburt stand unter keinem guten Stern. Er hat erfahren, dass seine Mutter bei der Geburt beinahe gestorben wäre und dass er deswegen keine Geschwister bekommen konnte. Er hat seine Mutter sehr geliebt. Aber sie hat ihn auf oft genug beinahe erdrückt mit ihrer Liebe und Fürsorge.

VATER: Lucas Hendricksen, gestorben mit 35 am virus.
Ians Vater war ja mit Anfang 20 Papa geworden. Er wollte seiner Familie ein gutes Leben ermöglichen. Er war Angestellter im Königshaus der Niederlande. Er war zuständig für den Fuhrpark und verdingte sich nach Arbeit noch in den königlichen Ställen um seiner Familie alles zu bieten. Dadurch hatte Ian aber nicht viel von seinem Vater, aber dennoch ein gutes Leben und er wusste es zu schätzen, was sein Dad alles tat.

GESCHWISTER: Ian war Einzelkind, seine Mama konnte nach ihm keine Kinder mehr bekommen.

SONSTIGE VERWANDTE: Lola Hellgrund, seine Tante, gestorben mit 32. Sie war die Zwillingsschwester von Loreley

Natalia Hendricksen, Ians Großmutter, gestorben mit 50, hatte mit ihrem Mann eine preisgekrönte Hundezucht der Rasse Saarlooswolfhund. Sie haben die Zucht weitergegeben und eine Stiftung gegründet damit die Tiere für immer versorgt sind.
Aarjen Hendricksen, Ians Großvater, gestorben mit 55, hatte eine Zucht mit seiner Frau.
Ian war gerne bei seinen Großeltern auf der Farm und hat mit den Hunden gespielt. Daher kommt auch seine große Tierliebe und die Tatsache das er Vegetarier ist. Aus dieser Zucht stammt auch das Familienwappen.

ERHEBE DEINE STIMME,
STÖCKE UND STEINE KÖNNTEN MIR DIE KNOCHEN BRECHEN.

CHARAKTER: Ian ist ein Mensch mit vielen Facetten. Er kann hart nach außen wirken auch wenn er nach innen einen butterweichen Kern hat. Er gibt nie auf und verliert nie die Hoffnung. Im Gefangenenlager der Technos hat er eine große Willensstärke bewiesen, während man ihn gefoltert hatte. Er hat etwaige Mitverschwörer nicht verraten. Er hat ein großes Herz für Tiere und kann dementsprechend auch kein Tier leiden sehen. Frauen sind für ihn das schönste Geschenk der Welt. Er trägt sie auf Händen. Und wenn er einer Jungfrau in Nöten helfen kann dann, ist er auch stets und ständig zur Stelle auch wenn er dafür ein blaues Auge kassieren muss. Wenn er eine Freundin hätte, er würde ihr jeden Wunsch von den Lippen ablesen und die Sterne vom Himmel holen. Aber auch für Freunde ist er ein zuverlässiger Begleiter. Aber er agiert ungern im Scheinwerferlicht. Er steht lieber im Hintergrund. Schafft man aber ihn über die Maße zu reizen, dann kann er schon mal explodieren und dann geht auch sein Temperament mal mit ihm durch. Seine Großeltern verglichen ihn gerne mal mit einem Saarlooswolfhund. Denn auch sie waren stolz, hingebungsvoll, lebendig und energisch. Also fast alles was auch Ian innewohnt. Was aber sicherlich ein wichtiger Punkt ist, Ian kann auch emotional eiskalt sein wenn er als Attentäter unterwegs ist. Er geht diesen Weg aber nur, wenn er selber von der Richtigkeit dieses Weges überzeugt ist.




FÄHIGKEITEN:



SCHUBLADENDENKEN: Niederländer lieben Fahrräder und können kein Auto fahren. Niederländer haben keine Esskultur, alles was sie Essen wird fritiert. Niederländern können nur Blumen anbauen und produzieren Wassergemüse für die Billigmarken der Supermärkte. Sie machen guten Käse und lieben Windmühlen. Frau Antje ist Niederländerin denn sie trägt Holzschuhe und die typischen Hauben.

ALLES Quatsch, vergesst einfach alle Vorurteile und Klischees die ihr über Niederländer gehört habt. Sie stimmen nicht. Und seit dem Virus ist eh alles anders.

KINDHEITSTRÄUME: Ian wollte Tierarzt werden

X FAKTEN bzw wusstet ihr schon das:
...Ian eine philosophische Ader hat
...Ian Frauen auf Händen trägt
...Ian versucht es allen recht zu machen
...Ian ein großes Herz für Tiere hat
...Ian eigentlich Vegetarier ist
...Ian ein fantastischer Koch ist

BESITZTÜMER: Messer, Schlafsack, Isomatte und die Ausstattung aus dem Jagdhaus.

AUSSEHEN: Ian ist mit seinen 1,89 m durchschnittlich groß. Er hat kurze dunkle Haare und trägt meistens einen 3-Tage-Bart. Er ist gepflegt und gibt auch sehr viel Wert auf sein Äußeres. Er trägt meistens Jeans mit mehr oder minder größeren Rissen. Er hat aber auch ein paar ordentliche Hosen und ein paar Hemden, die er für besondere Anlässe stets dabei hat. Schuhtechnisch trägt er meistens stabile Stiefel. Aber er hat auch ein paar ordentliche Schuhe. Er trägt ein Tattoo seines Familienwappens auf dem Schulterblatt. Es zeigt einen Wolf mit zwei gekreuzten Hämmern. Allerdings zeichnen seinen Körper auch diverse Narben die er von seiner Gefangenschaft bei den Technos davon getragen hat. Denn er wurde in dem Gefangenenlager gefoltert.


GESCHRIEBEN IN DIESEN WÄNDEN
SIND DIE GESCHICHTEN, DIE ICH NICHT ERKLÄREN KANN.

-Geboren in Den Haag als einziges Kind der Familie Hendricksen
-mit 4 Jahren eingeschult (guter Schüler, Klassensprecher, sehr sozial verträglich)
-mit 12 auf das VWO (vor-universitärer Bildungsgang) kann dadurch Lateinisch, Griechisch und Englisch. Latein und Griechisch waren Pflichtfächer, Englisch hat er zusätzlich besucht.
-ehrenamtlich im Tierheim und beim dortigen Tierarzt geholfen. Im Tierheim hat er ein bisschen über Tierheilkunde gelernt was er jetzt auch anbietet.
-seinen Vater öfters auf Arbeit begleitet
-mit 15 auf ein Austauschjahr nach Neuseeland gegangen
-den Ausbruch des Virus in Neuseeland erlebt - Rückkehr nach Den Haag unmöglich

-Wird nach dem Virus zum Einzelgänger
-hält sich mit verschiedensten Jobs auf Farmen über Wasser
-stärkt seine Kampffähigkeiten und seine Heimlichkeitsfähigkeiten
-eignet sich Jagdkenntnisse an und informiert sich über die Menschliche Anatomie um die Aufträge besser auszuführen
-Nimmt hier und da Aufgaben als Attentäter wahr, wenn er es für richtig hält... einer von vielen Jobs, die er seit seiner Strandung hier wahrnahm. Aber es war der Härteste und auch der Bestbezahlteste. Er ist aber nicht unbedingt stolz drauf
-sieht viele Tribes kommen und gehen
-beschließt mit einigen anderen nach dem Aufstieg der Technos den Chef in Dunedin zu ermorden
-wird Hochsicherheitsgefangener der Technos, nachdem er einen Mordversuch an Brian unternommen hatte, der fehlgeschlagen ist
-Wird in ein Gefangenenlager gebracht und dort auch mehrfach gefoltert um Mitverschwörer herauszubekommen
-Verbringt die Tage gefesselt und misshandelt in Einzelhaft
-Hat von dem Aufstand im Gefängnis nichts mitbekommen da er abgeschottet war von allen anderen
-Irgendwann verschwanden die Technos und ließen einige Gefangenen zurück, darunter auch Ian
-Befreiung des Lagers durch Rebellen. Ians Zustand war sehr schlecht. Er leidet an einer Amnesie. Die Ärzte vermuteten, dass er die Grausamkeiten der Technos vergessen wollte. Er erinnert sich derzeit nicht an die Gefangenschaft.

AM ENDE DER STRASSE
KANN ICH DICH IMMER NOCH NICHT GEHEN LASSEN.

ANDERE GESICHTER:
Serena, Sam, Guardian*, Alessa, Dwayne, Philip, Constantine, Amber,

AVATARPERSON:
Sam Claflin

USERNAME
Cel

STECKBRIEFWEITERGABE?:
[ ] Ja [x] Nein
Nach oben Nach unten
 
Ian Hendricksen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
dream alive - The Tribe RPG :: Ian-
Gehe zu: