The Tribe RPG | Deutsch | FSK 18 | Szenentrennung
 
StartseitePortalFAQTeamAnmeldenLogin

Teilen | 
 

  Info: Mitglieder der Locos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
the virus
Admin
avatar


BeitragThema: Info: Mitglieder der Locos   Sa 16 Jul 2016, 11:34



Mitglieder der Locos

Power und Chaos!


Name: Zoot
Alter: 21 Jahre alt
Geburtstag: 31.10.1984
Avatarperson: Daniel James
Charakter: Während Martin einst ein sehr sensibler junger Mann war, ist Zoot ein grausamer, gefühlskalter Junge, der vor nichts halt macht. Er ist sehr starker Krieger, war einst in Wellington sogar DER stärkste Krieger der Stadt, und er kennt keine Kompromisse. In der neuen Welt ohne Erwachsene hatte er sich in Wellington ein Imperium erschaffen, in dem er Kinder aller Art verfolgte und einfangen ließ. Entweder sie wurden Sklaven oder zu Mitgliedern seines Tribes. Ergaben sie sich ihm überhaupt nicht, so verschwinden sie. Und so will er es erneut handhaben.
Es gilt für ihn das Gesetz des Stärkeren, und er ist der Stärkste von allen. Zoot lebt seinen eigenen Grundsatz „Power und Chaos“, und Dunedin soll für ihn erst der Anfang sein. Er hat vor, die ganze Welt zu beherrschen, und nichts und niemand soll ihn und seinen Tribe, die Zootists, aufhalten. Gerne zelebrierte er in der Öffentlichkeit die Vernichtung all dessen, was an die frühere Welt erinnert, so wurden zum Beispiel Schulbücher und andere Materialien öffentlich verbrannt.
Wo Zoot in Erscheinung tritt, erstarren alle in Ehrfurcht oder auch nur Furcht. Was er sagt, wird ohne weiteres befolgt. Es gibt nur wenige, die anders mit ihm reden, doch dies bekommen seine Männer nicht mit. Zoot ist ein sarkastischer, psychotischer junger Mann, der andere sehr gerne quält, seelisch und auch körperlich. Selbst seine damals eigene Frau Ebony, die er sich erwählt hat, quälte er einst mehrere Tage lang, indem er sie in eine Kammer einsperrte und sie ihrer Angst überließ, bis sie bettelte...
Seine Gefühlswelt besteht nur aus Hass und Wut, alles andere hat er zerstört. Der sensible Junge von einst ist tot, Gefühle wie Verletzung, Mitgefühl, und sogar Liebe gibt es für ihn nicht mehr. So denkt man zumindest.

Doch inzwischen, nach den Jahren und den Ereignissen seines vermeintlichen Todes, hat sich auch etwas in ihm verändert im Vergleich zu dem Zoot, den man von den Locos kannte. Seine Psychotischen Ansätze wurden schlimmer, so schlimm, dass er fast schon an einer Spaltung seiner Persönlichkeit zu leiden scheint. Man sagt, er verhalte sich zu manchen Zeiten ganz anders als man es gewohnt ist von ihm. Dies entspricht durchaus der Wahrheit. Zoot spricht manchmal einige Zeit gar nicht und zieht sich zurück. Manchmal kommt in ihm der Martin wieder hoch, und währenddessen fühlt er sich wieder so unsicher wie damals. Dabei denkt er auch an seinen Bruder, an sein Kind und seine Exfreundin Trudy. In diesen Zeiten möchte er sie gern wiedersehen. Doch die Martin-Phasen sind nie von langer Dauer. Oft springt er plötzlich auf und brüllt herum wie damals. In seinen Augen steht der blanke Hass und die Wut, und er brüllt wieder „Power und Chaos“. Man sagt, er sei manchmal noch grausamer als früher, lässt Leute sogar foltern und quälen. Dies ist die Zoot-Seite an ihm, die meistens hervorsticht.
Doch es gibt noch eine dritte Seite an ihm, und diese hängt mit den Ereignissen um seinen vermeintlichen Tod zusammen. Er ist der Meinung, durch diese Nahtoderfahrung damals habe er Verbindung mit dem Jenseits, mit der Geisterwelt, hergestellt. Manchmal sieht es so aus, als rede er mit sich selbst, leise und murmelnd. Oder eben mit Personen, die nicht da sind, mit Unbekannten. Redet Zoot mit Geistern? Manchmal hat Zoot auch einen völlig gruseligen Ausdruck im Gesicht, eine Art wissendes, verrücktes Grinsen. Man weiß dabei nicht, ob er einen selbst ansieht, oder ob er gar auf einen Punkt neben einem schaut oder gar hinter einen. Er scheint offensichtlich Dinge zu sehen und zu hören, die nicht da sind. Diese gruselige Seite an ihm kriegt man jedoch kaum zu Gesicht. Doch was er tut, während er beispielsweise allein in der Höhle ist, das weiß niemand. Das will vermutlich auch niemand wissen...
Jedenfalls scheint Zoot auch ein ausgeprägtes Maß an Spaß daran zu haben, die Menschen zu erschrecken oder ihnen Angst einzujagen, und das ganz anders als früher. Er freut sich diebisch darauf, wie Trudy oder Ebony aus der Wäsche schauen werden, wenn sie ihm eines Tages gegenüber stehen...

(sucht ein neuer Spieler)



Name: Jaffa (The Guardian)
Alter: 21 Jahre alt
Geburtstag: 25.02.1985
Avatarperson: Damon Andrews
Charakter: Man könnte Jaffa als total fanatisch bezeichnen. Das es aber nicht von ungefähr kommt, liegt an seiner Vergangenheit. Als Außenseiter stets alleine baute sich in dem jungen Mann ein Hass gegen die Menschen auf. Er war ein sonderbarer Vogel. Er hielt sich zurück mit Freundschaften trumpfte aber immer wieder mit enormen Wissen in der Schule auf. Da er aufgrund seines Aussehens als Milchbubi bezeichnet und verlacht wurde zog er sich immer mehr zurück und stürzte sich auf religiöse Theorien und Theorien über das Universum. Er war nie hilfsbereit gewesen und nach dem Tod seiner Eltern empfand er auch keine Liebe mehr. Im Gegenteil immer mehr Hass quoll in dem jungen Herzen auf. Dann kam Zoots Tod und Jaffa begann sich als Guardian zu bezeichnen und sammelte die Chosen unter sich. Er hatte sich zum Ziel gemacht alles und jeden zum wahren Glauben den Glauben an Zoot zu bekehren und legte all seine Macht darein und wurde unterstützt durch seine treuen Anhänger die ebenfalls wie er früher aus Zoots Reihen stammten. Für Zoot konnte er vielleicht auch als einziges noch Liebe empfinden. Er hatte die Gabe, Menschen von sich zu überzeugen und von seinen Worten. Er ist ein Manipulationstalent. Aber er hat auch einen Reinlichkeitstick. Alles muss symetrisch und ordentlich sein. Er steht zwar für Power und Chaos. Aber sein Aufenthaltsraum ist genau das Gegenteil. Denn er meint Unordnung würde ihn nur ablenken. Er ist ein brillianter Schauspieler, diese Fähigkeit hatte er bei den Mallrats vor ein paar Jahren vervollkommnet.
Steckbrief



Name: Ashaya Luna McKenzie (Shaya)
Alter: 18 Jahre alt
Geburtstag: 06.06.1987
Avatarperson: Elisabeth Gillies
Charakter:
- Angriffslustig
- Temperamentvoll
- selbstsicher
- Stilsicher
- eitel
- arrogant
- nachdenklich
- zärtlich
- Gefühlskalt wenn sie will
- machtbewusst (Sie weiß das sie Macht ausüben kann und wie)
- unbarmherzig (auch das nur wenn sie will)
- Menschen die ihr wichtig sind oder wo sie sich einen Vorteil erhofft die behandelt sie auch durchaus freundlich
- manipulativ
- gebieterisch
- matriachalisch
- empathisch (das kann sie schon mal hin und wieder aus den Latschen hauen, sie sagt dann meistens das sie krank ist. Dann wird nicht nachgefragt)
- wiederspenstig
- eifersüchtig
- introvertiert (Sie hält nicht viel von neuen Freundschaften und umgeht diese auch soweit es geht)
Steckbrief


Name: James Mason Black jr. (Rock)
Alter: 22 Jahre alt
Geburtstag: 31.12.1982
Avatarperson: Theo James
Charakter: Ich bin sehr gehässig und schadenfroh, vor allem wenn Leuten, die ich nicht leiden kann, was schlechtes widerfährt. Ja Schadenfreude gehört auch zu meinem Charakter, warum auch nicht? Ich finde es nicht schlimm über das Übel anderer zu lachen. Warum? Na ganz einfach, wenn mir so was passieren würde, wären die doch auch nicht anders! Was ich gar nicht leiden kann ist, wenn man von mir erwartet nett zu sein. Warum soll ich anderen helfen? Jeder ist sich selbst am nächsten und solange ich leben kann, nicht verhungere oder verdurste, sind mir die anderen egal. Klar gibt es die ein oder anderen Situationen wo ich auch jemanden helfe, man muss mich nur zur richtigen Zeit erwischen, wenn ich mal einen guten Tag hab.
Steckbrief


Name: Laia DiLaurentis (Skyler)
Alter: 19 Jahre alt
Geburtstag: 07.01.1986
Avatarperson: Olivia Wilde
Charakter: Skyler ist eigentlich eine liebe Person, die ein gutes Herz hat, da sie auch gut erzogen wurde. Natürlich hat aber auch sie zwei Seiten an sich, die liebe als auch die böse. Vor dem Virus zeigte sie sehr viele Gefühle, das aber legte sich als ihre Familie starb und ihr Bruder verschwand. Sie ist keine kalte Person, aber vor ihrem Herz steht eine Mauer, die einfach die Gefühle abstößt. Im Casino muss sie eine harte Schale haben, denn wenn sie oft an gemeckert wird, da sie verlieren oder sie anmachen, muss man wissen wie man damit umgeht. Gewalt ist nichts für sie, da sie nicht mal kämpfen kann, aber bis jetzt ist sie immer gut davon gekommen, auch als die Technos eines Tages vor der Türe standen bei den Evermores....
Steckbrief


Name: Angelina Jolie Black (A.J)
Alter: 20 Jahre alt
Geburtstag: 11.03.1986
Avatarperson:  Kate Beckinsale
Charakter: A.J ist eine wunderschöne Frau, aber man sollte sich nicht täuschen lassen. Sie kann ganz schön ein Biest sein und ihre Krallen raus lassen. Zickig ist sie dagegen nicht! A.J sagt ihre Meinung offen, deswegen ist sie nicht auf dem Mund gefallen. Ihre kühle Art kommt nicht bei jeder Person gut an, besonders gegenüber den Gefangenen ist sie nicht zimperlich und gönnt sich dort auch ihren Spaß. Sie kann viele Seiten zeigen besonders wenn sie spionieren muss zeigt sie verschiedene Gesichter. Im Tribe lässt sie sich nichts gefallen besonders von den Männern dort die denken Frauen gehören an den Herd. Sie musste kämpfen damit sie ein guten Stand dort hat. Ihre Ader ist dunkel und sie weinen zu sehen wird nie passieren.....
Steckbrief

Name: Alec Killian Torbec (Akito)
Alter: 19 Jahre alt
Geburtstag: 06.06.1983
Avatarperson: Scott Eastwood
Charakter: „In meinen Augen habe ich einen einfachen Charakter, ich verspüre Lust, wenn ich jemanden quäle und foltere. Ein besonderes Glücksgefühl bekomme ich, wenn ich einen Menschen durch meine Quälerei getötet habe. Ich fühle mich dann richtig berauscht und könnte direkt weitermachen, aber ich muss mich dann immer zügeln, denn ich darf nicht einfach jeden töten, wen ich in die Finger bekomme.
Ich würde mich als loyale Person bezeichnen, weil ich Zoot’s Anweisungen ohne Nachzudenken befolge, er gibt mir nun einmal das wonach ich mich sehne, die Macht über andere zu herrschen und sie zu bestrafen, wenn sie nicht machen, was ich von ihnen möchte.....
Steckbrief
Nach oben Nach unten
http://thetribe-dreamalive.forumieren.com
 
Info: Mitglieder der Locos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mitglieder Jubiläum
» Hoffnung vergebens - Nochmann will nur Freundschaft
» Pastafarianismus: Spaghetti sind zum Essen da - oder zum Glauben?
» [Info] Profildaten/-eigenschaften
» Wettbewerb!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
dream alive - The Tribe RPG :: Locos-
Gehe zu: