The Tribe RPG | Deutsch | FSK 18 | Szenentrennung | Halbprivat
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Abend ohne Sorgen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sarah

avatar


BeitragThema: Abend ohne Sorgen!   So 03 Apr 2016, 16:12

Sarah ging heute wieder in die Bar aber dieses Mal aus einem anderen Grund. Sie wollte heute mal Spielen mit den Besitzer der Loungebar. Der Besitzer heißt Black und traf ihn vor ein paar Tagen als sie in der Bar war um ein Abend für sich zu sein. Nur blieb es da nicht lange den plötzlich sprach sie wer an und wer war der Typ? Genau Phoenix der Anführer der Master of Flames. Sarah war nicht gerade begeistert gewesen aber es war gut dass er sie ansprach den so konnte sie ihn etwas fragen. Tjalda eins ihrer Mitglieder war verschwunden gewesen und Sarah hatte den Verdacht gehabt das es Phoenix war aber es stellte sich heraus das er es nicht war sondern Sklaven Händler. Sarah hatte von ihnen noch nie was gehört gehabt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   Mo 04 Apr 2016, 17:59

Black war heute wieder an seiner Arbeit und stand hinter der Bar, wo er ein paar Gläser und Flaschen einräumte. Er liebte sein Job und fand es immer noch sehr wütend das die Technos seine Bar schloss, weil sie das so wollten. In seiner Bar konnte er tun und machen was er wollte seine Glücksspiele spielen oder auch Leute hinters Licht zu führen. Nur als eines Tages die Technos vor der Türe standen, wusste er das etwas kommt und er hatte recht mit seinem Gefühl.

Sie sagten, dass die Bar nun geschlossen wird und die Sachen mit nehmen so zog er weiter. Am Anfang wusste er nicht recht, was er tun sollte, bis er Finn und Viola traf, die beiden hatten eine Bar und sie kannten sich gut. Am Anfang war es nicht leicht da er und sie verschiedene Vorstellungen hatten aber sie, fanden dann einen gemeinsamen Nenner. In der Zeit ging die Bar in vielen Händen und nun war es seins.

Heute hatte er habe eine Pause den er traf auf Sarah die Anführerin der Hunters und die beiden wollten Karten spielen mal abschalten. Black Arbeitete viel und heute hatte er beschlossen mal früher Schluss zu machen.
Nach oben Nach unten
Sarah

avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   Mi 06 Apr 2016, 10:00

Die Anführerin stand nun vor der Türe der Bar draußen standen ein paar Leute und Unterhielten sich Leute wahrscheinlich waren sie schon Betrunken den so wie die Lachten. Sie ging nun zu der Türe und machte diese auf und ging dann rein wo sie erst einmal umschaute. Sarah wollte sicher gehen das Phoenix nicht hier war den ihn brauchte sie heute Abend nicht auf keinen Fall. Ihr Blick ging überall hin und als sie sicher war das er nicht hier war ging sie weiter und suchte sich ein Freien Platz. Sie sah Black hinter der Theke und winkte ihn kurz zu dann setzte sie sich an einem der freien Stühle. Sie zog ihre Jacke aus und legte sie daneben auf dem Stuhl dann lehnte sich die Anführerin zurück und wartete auf die Kellnerin die auch schon kam. Sarah bestellte sich was ohne Alkohol sie wollte sich hier ja nicht Betrinken. Die Kellnerin nahm die Bestellung an und verschwand dann auch schon wieder. Es ist unglaublich wie gut die Bar immer befühlt war besonders in dieser Zeit. Gut manche hier wollten einfach Dicht sein um wahrscheinlich die Welt besser zu ertragen was Sarah nicht verwundert. Es dauerte nicht lange und die Kellnerin brachte ihr Getränk und richtete ihr aus das Black gleich zu ihr kam. Sarah bedankte sich und nahm einen kleinen Schluck von ihrem Getränk.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   Do 07 Apr 2016, 16:52

Black vermisste die beiden Damen, die einmal hier gelebt haben, auch vermisste er sein alten Tribe. Der Tribe lebte im Wald unter Sandys Führung, als sie eines Tages spurlos verschwand stand Mila alleine da. Mila war eine einzigartige Person, die unbeholfen war und immer peinliche Situationen hatte, die ihr danach peinlich war. Es war schade um den Tribe, aber Mila schaffte es nicht alleine und so löste sich der Tribe auf, jeder ging seinen eigenen Weg. Black kam hier her und Mila fand ein Platz in der Mall.

Er hatte sie lange nicht mehr gesehen, wusste nur, wo sie jetzt lebt, mehr nicht aber Black hatte sich fest vorgenommen Mila eines Tages zu besuchen, um sich selber ein Bild zu machen, ob es ihr gut ging. Er war so in seinen Gedanken versunken, dass er gar nicht wahrnahm, das wer die Bar betritt, erst als seine Angestellte ihn aus seinen Gedanken holte, war er wieder voll und ganz in der Gegenwart.

Sie wollte wissen, wo die Flasche Arran Port stand, da sie noch neu war in der Bar. Black setzte sein Lächeln ein und gab ihr die Flasche in die Hand dann bemerkte er das sein Gast hier war, und richtete Melina aus das sie zu Sarah gehen sollte und ausrichten soll, dass er gleich zu ihr kommt, wenn er hier fertig war. Melina kam vor ein paar Tagen in die Bar und fragte nach einem Job, da Nick weg war, brauchte er noch ein Mitarbeiter und sie sah nicht nur gut aus, sondern konnte gut Mixen.

Black machte noch seine Arbeit fertig und verschwand dann nach vorne, wo er direkt zu Sarhs Tisch ging. ‘‘Hallo schön, dass du gekommen bist.‘‘ grüßte er sie und setzte sich gegenüber hin. Die beiden hatten heute ein Spiel Date. ‘‘Was möchtest du Spielen?‘‘ fragte er sie dann, den er überließ ihr die Entscheidung.
Nach oben Nach unten
Sarah

avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   Fr 08 Apr 2016, 09:43

Sarah saß gemütlich in ihrem Stuhl und sah sich ein wenig in der Bar um. Die Bar war irgendwie ein Zuflucht Ort für sie geworden aber nicht um zu Trinken sondern um ab zu schalten. Im Tribe ist sehr viel los zuerst die Sache mit Kim dann das mit dem Deal und wenn das nicht schon reichte war Tjalda auch Weg. Sie dachte am Anfang es waren die Master of Flames aber so war es nicht sondern Sklavenhändler hatten sie geschafft und ihre Freundin. Sarah wusste davon nichts sie hatte mal von solchen Leuten gehört aber nicht hier in der Stadt. Tjalda kam wieder frei durch die Hilfe von Brian und ihren Freund. Was genau dort passiert ist das hatte Tjalda bis jetzt nicht erzählt genauso wie bei Kim auch sie machte zu. In Moment scheint ein Fluch auf die Hunters zu liegen den die Master of Flames scheinen sich an sie fest gebissen zu haben. Sarah seufzte einmal und sah dann wie Black nun zu ihr setzte. Sie schob ihre Gedanken bei Seite den heute Abend wollte sie Abschalten. ‘‘Hallo‘‘ begrüßte sie ihn zurück. Sie wollten heute ein Spieleabend machen und so überließ er ihr die Entscheidung was gespielt wird. ‘‘Hmmm wir können mit Poker Anfangen das kann ich noch.‘‘ schlug sie vor. Poker hatte sie von ihren Eltern gelernt denn immer am Silvester spielten sie im Team Karten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   So 10 Apr 2016, 16:09

Black streckte sich einmal, den die Arbeit hier ging sehr an die Knochen besonders, wenn man alleine Besitzer war von der Bar. Nick hatte einfach so beschlossen gehabt zu verschwinden, ohne auch nur eine Nachricht zu hinterlassen. Es ärgerte ihn sehr denn, wenn Black früher gewusst hätte, dass Nick gehen, wollte dann hätte er nach Ersatz gesucht. Nun stand er da und so musste er Mitarbeiter einstellen, die schwer zu suchen waren, zum Glück gab, es da Ruby. Sie lebt bei den Mallrats und hatte Erfahrung da sie in der alten Stadt, wo sie davor gelebt hatte, eine Bar geführt hatte.

Sie war eine gute Mitarbeiterin! Sie wusste, was sie wollte, und ließ sich auch von dem Gäste nicht anpöbeln. Ruby erinnerte ihn an Viola, auch sie war vom Charakter her wie sie. Nun sah er Sarah an die entscheiden durfte was sie spielen. Sie entschied sich für Poker spielen und so nickte der junge Mann und stand auf. Black ging rüber an die Bar, nahm eine Flasche in die Hand und die Karten dann ging er zurück zu ihr. ‘‘Dann fangen wir an.‘‘ sagte er und grinste sie leicht an dabei stellte er die Flasche auf dem Tisch und nahm die Karten in die rechte Hand.

Black fing nun an diese zu mischen und legte sie dann auf den Tisch. ‘‘Ich warne dich vor…… ich spiele gut.‘‘ sagte er zu ihr und schmunzelte leicht. Hin und wieder spielte er mit den Gästen spiele, manchmal so und manchmal spielten sie mit Einsätzen, aber heute ging es um nichts. Melinda brachte den beiden zwei Gläsern, worauf Black sich mit einem Nicken bedankte. Er nahm die Flasche in die Hand, machte den Verschluss auf und fühlte in den beiden Gläsern etwas ein.
Nach oben Nach unten
Sarah

avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   So 10 Apr 2016, 18:37

Sarah vermisste die Zeit früher wo noch alle da waren die sie kannte wie Drake oder Preity. Es war traurig was mit ihr passiert ist sie war so eine gute Person aber am Ende war sie komisch nicht mehr sie selber. Sie veränderte sich nicht nur äußerlich sondern auch innerlich und keiner konnte ihr Helfen. Am Ende fand sie den Tot und stürzte vom Fenster ob es Absicht oder unabsichtlich war konnte keiner sagen. Sie hatte viel durchgemacht und nicht wirklich ihre Wurzeln gefunden. Und Drake? Er verschwand kommt wieder und verschwand dann wieder. Drake schien selber nicht zu wissen was er wollte. Black holte eine Flasche und seine Karten dann Mischte er sie gut und gab aus. Sarah nahm die Karten zu sich und sah kurz drunter und deckte mit der einen Hand die Karten gut ab damit er nichts sehen konnte. ‘‘Das werden wir dann sehen.‘‘ gab sie auf seine Aussage das sie aufpassen sollte zurück. Die Kellnerin brachte beiden zwei Gläsern die gleich von Black angefüllt wurden. ‘‘Gut dann sage ich ….. gib.‘‘ meinte sie und wartete. Sarah kannte das Spiel aber war nicht wirklich gut darin aber das war egal den sie spielten um nichts. Der Abend fängt gut an einfach abschalten von dem Alltag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   Di 12 Apr 2016, 16:45

Black nahm ein Schluck aus seinem Glas, das er befühlt hatte, und stellte es dann wieder auf dem Tisch. ‘‘Und wie geht es dir? Oder besser gesagt was gibt es Neues?‘‘ fragte er dann einfach. Er bekam schon ein paar Dinge mit was in der Stadt passiert durch die Gäste. Er musste nicht raus gehen oder auf dem Markt nach Information suchen die Gäste hier redeten gerne, und wenn sie mal dicht waren, dann sprachen sie über Gott um die Welt. Ja als Barbesitzer musste man auch solche Dinge ertragen, auch wenn die Probleme der anderen nicht interessierten.

Sarah legte eine Karte hin und meinte dann nach einem zögern weiter, so gab er ihr eine andere. Black zeigte auf die Flasche, die neben sein Glas stand, und sah Sarah an. ‘‘Das ist ein Grain Whisky! Er wird aus gemälzter Gerste und anderen Getreiden gebrannt. Denn habe ich vor ein paar Tagen bekommen also sag mir deine ehrliche Meinung, ob es gut ist oder nicht.‘‘ sagte er zu ihr. Black wollte nur eine Flasche haben und es Testen bei sich und anderen Gästen, ob diese auch gut ankam, bevor er mehr kaufte.

Er war immer wieder überrascht, wie die Leute alkoholische Sachen herstellen konnten, da man schon viele Sachen brauchte. Aber gut in der neuen Welt erfindet man sich immer neu…. Nun hatte die Bar auch Strom, aber dafür musste er natürlich Zahlen und hatte ein Deal gemacht mit den Master of flames damit weiterhin Strom fließt.
Nach oben Nach unten
Sarah

avatar


BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   Fr 15 Apr 2016, 18:15

Als die beiden so spielten kamen immer wieder neue Gäste rein und alte gingen.  Sie konnte sogar jemand Singen hören der aber mehr als schief sang wahrscheinlich war der Voll. ‘‘Man er sollte das Singen echt lassen sonst laufen noch die Gäste hier weg.‘‘ scherzte Sarah und legte die Karten auf so war sie am Ende die Verliererin. Black war gut und Sarah sollte wahrscheinlich lernen. ‘‘Du bist gut.‘‘ meinte sie und nahm die Karten und Mischte nun selber dann verteilte sie die Karten. Black erklärte was das für ein Whisky war im Glas und so nahm sie ein Schluck. Es war gut und überrascht mit was es hergestellt hat. ‘‘Der Schmeckt gut.‘‘ gab sie eine ehrliche Meinung ab den er wollte wissen ob es gut war oder nicht. ‘‘Ich würde sagen du kannst es den Gästen ruhig anbieten sie werden nicht umfallen.‘‘ meinte sie und legte eine Karte ihn. So ging der Abend weiter bis beide sich trennten und jeder sein eigenen Weg geht.

~Ende~
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Abend ohne Sorgen!   

Nach oben Nach unten
 
Abend ohne Sorgen!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heute Abend treffen wir uns!! DRINGEND!
» Wie soll es nur ohne ihn weiter gehen????
» die Nacht kommt und ich ohne ihn einschlafen muss...
» Unternehmungen am Abend
» BSG: Keine Sanktion bei Ablehnung einer Eingliederungsmaßnahme ohne Eingliederungsvereinbarung B 4 AS 20/09 R

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
dream alive - The Tribe RPG :: März 2006-
Gehe zu: