The Tribe RPG | Deutsch | FSK 18 | Szenentrennung | Halbprivat
 
StartseitePortalFAQTeamAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Info: Zeitsprünge bei den Master of Flames

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
the virus
Admin
avatar


BeitragThema: Info: Zeitsprünge bei den Master of Flames   So 22 Nov 2015, 19:57

Master of Flames



Kleiner Zeitsprung hat in der Zeit vom 15. Juli auf den 18. Juli 2005 stattgefunden!

Die Brandstifter wurden von Phoenix zur Rede gestellt. Es folgte eine heftige Diskusion mit einer ordentlichen Strenge. Es führt ein Wort zum andere. Phoenix musste und konnte seine wahre Macht an dieser Stelle Demonstrieren. Er Verbannte Jace, Jam, Pyro und Rico aus der Stadt. Die vier wurden von den anderen Master of Flames mit Gewaltsamkeit, Macht und Feuer aus die Stadt gejagt.
Nachdem die Verbannten die Stadt verlassen hatten, machte Phoenix sich auf zu Cat, der ehemaligen Master of Flame und Anführerin der Heart of Thornes. Er erklärte seiner "Schwester" den Sachverhalt und Cat sprang sofort. Der Tribe der Heart of Thornes, welcher nur ein Untertribe der Master of Flames war, zog wieder zurück in die Universität und schlossen sich wieder voll und ganz den Master of Flames an.


Größerer Zeitsprung hat in der Zeit vom 21. Juli auf den Monat Oktober stattgefunden!

Anfang August # Der Monat hatte so gut angefangen, endlich hatten sich die Gerüchteküche um die Master of Flames und den Brandanschlag auf die Evermores ein bisschen beruhigt. Leise Pläne wurden in den Fluren besprochen, Ideen um die Herrschaft über die Stadt endlich in den Tribe zu bringen. Beobachtungsposten mit Blick auf die Hunters und Outlaws wurden aufgestellt, Informationen in den Straßen gesammelt. Doch das Wetter sollte den Jugendlichen das erste Mal seit langem einen dicken Strich durch ihre Rechnung machen. Von einer Minute auf die andere zog sich in der zweiten Augustwoche der Himmel zu und was mit einem -nicht ungewöhnlichen- Regenguss begann, sollte sich zu einem ausgewachsenen Hagelschauer entwickeln. Die Nebengebäude der Universität wurden vom Wetter in Mitleidenschaft gezogen, doch das Hauptquartier blieb soweit von Schäden verschont. Da sich die Wettersituation auch in den nächsten Tagen nicht verbesserte, beschlossen die Flames auf einer spontan einberufenen Tribeversammlung sich gegen das Schlimmste zu wappnen. Ebenso wurden auf dieser Zusammenkunft drei neue Mitglieder in den Reihen des Tribes willkommen geheißen: Kieran -auch bekannt als Atticus- Cassy und Lucy. Im Gegenzug müssen die Flames für die nächsten Wochen auf ihre Krankenschwester, Destiny, verzichten - die unterwegs ist einen alten Freund zu suchen.

Mitte August # Die nächsten Wochen verbrachten die verschiedenen Tribemitglieder damit, die Wohnräume gegen das dauerhaft anhaltende, schlechte Wetter zu wappnen. Für die Fenster wurden aus alten Möbeln Blenden gezimmert, die zumindest einen Teil der Kälte draußen hielten, es wurde Holz gehackt und wann immer es der Regen und Sturm zuließ wurden die Vorräte aufgestockt. Doch die Versorgungssituation auf dem Markt sah schlecht aus, die Farm-Tribes konnten kaum mit frischen Lebensmitteln dienen und die wöchentliche Lieferung der Amazonas -entstanden aus dem Bündnis mit dem Tribe: Schutz gegen Nahrungsgüter- hatte auch völlig unvermittelt aufgehört. Um das Lager nicht vollkommen leer zu räumen, hieß es für alle nun auf halbe Rationen umsteigen.
Nach dem Mord an einem der Tribemitglieder, Isaac, war Cat nicht mehr wieder zuerkennen, so dass sich der Big Boss schließlich gezwungen fühlte etwas zu unternehmen: Gemeinsam mit Duke machte sich die junge Frau auf um in der Nachbarstadt auf andere Gedanken zu kommen (und natürlich um dort zu spionieren).

Ende August # Eis und Schnee- und zwar in Massen, wie sie sicherlich noch keiner der Kinder und Jugendlichen zuvor erlebt hatte. Der Holzverbrauch stieg ins unermesslicher und die Bibliothek mit dem gemütlichen Kamin wurde zu einem stark frequentierten Ort für alle, die ein wenig Wärme brauchten. Glücklicherweise ließen sich in den anliegenden Verwaltungsgebäuden noch etliche alte Akten und Dokumente finden, die gemeinsam mit unterschiedlichsten Möbelstücken aus ehemaligen Büros auf den verschiedensten Feuerstellen landeten. Die Wachdienste der Söldner wurden eingekürzt, niemandem konnte man bei der beißenden Kälte zu lange vor die Tür zwingen. Der ein oder andere Flame konnte sich nun auch selbst auf den Wachplänen wiederfinden um ein, zwei Stunden zu überbrücken. Diejenigen, die sich durch das Wetter in die Stadt kämpfen, kommen regelmäßig mit Berichten über erfrorene Menschen zurück, dennoch weist der Tribe den Großteil der Bettler vor den Türen ab. Aufmerksamen Tribemitgliedern mag in dieser Zeit des Zusammenrückens sicherlich auffallen, dass Jayla sich von der Gruppe fern hält und nur seltenst ihr Zimmer verlässt. Was da wohl vorgefallen ist?

Mitte September # An den Wänden der Universität türmt sich der Schnee und die Flames verschanzen sich nun endgültig in ihren vier Wänden. Wachdienste werden ausgesetzt, so dass sich um das Gebäude rum nun kaum noch etwas rührt. Lediglich ein Pfad führt vom Hinterausgang in die Nachbarhäuser, denn weiterhin dienen hier die Möbel als billiges Feuermaterial. Streits und Kabbelein sind an der Tagesordnung, die verschiedenen Mitglieder sind gereizt und gehen sich gegenseitig auf die Nerven. Budenkoller der feinsten Sorte. Der Koch muss die Rationen noch ein weiters Mal verkleinern, was ebenfalls nicht für Hochstimmung sorgt. Aber trotzdem nutzt der Tribe diese Zeit um Pläne zu schmieden. Alex überrascht alle mit der Idee einen Strip-Club aufzuziehen, so dass die Flames sich einige Tage mit diesem Gedanken beschäftigen. Der Name steht allerdings schon schnell fest: La Rouge. Und anscheinend hat der Häuptling einen Gast im Keller einquartiert... erst jetzt fällt auf, dass nach dort hin regelmäßig Tablette mit Essen verschwinden.

Ende September # Puh, endlich lockert sich der feste Griff von Väterchen Frost. Der Schnee schmilzt und offenbart drei unerfreuliche Überraschungen in der direkten Umgebung des Hauptquartiers: Leichen. Natürlich sorgen die Flames sofort für eine Entsorgung, etwas anderes kommt gar nicht in Frage. Nun gilt es etwaige Schäden festzustellen und auszubessern, die Vorräte wieder aufzustocken und den Alltag wieder aufzunehmen. Phoenix arragiert ein Treffen mit Anna um sie über die neusten Erkenntnisse über die Hunters auszufragen, auch die Observation der Outlaws wird wieder aufgenommen. Bleibt nur noch die Frage: Wie hat der Rest der Stadt dieses Wetter überstanden?

-----------------------------------------------------------------------------------------

Zusammenfassung der Master of Flames!


Nach jedem Monat wird eine kleine Zusammenfassung geschrieben damit neue User so wie die Aktuellen im Tribe wissen, was so passiert ist. Müsst ihr nur hier drauf Klicken und schon seid ihr bei den Ecos natürlich, wenn etwas fehlt oder was ergänzt werden soll kann sich jeder Melden auch wenn etwas undeutlich ist.
------------------------------------------------------------------------

Monat: Oktober wurde gepostet am 01.05.2015
Monat: November wurde gepostet am 07.11.2015

Wie es weiter geht bei den Charaktere könnt ihr in selber lesen den in jeden Charakterbereich steht ein kleinen Text was er so im Monat erlebt hat. Master of Flames
Nach oben Nach unten
http://thetribe-dreamalive.forumieren.com
 
Info: Zeitsprünge bei den Master of Flames
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zeitsprünge
» C of Red - Inside the Flames ( 27 - letzte Ausgabe 30)
» Hoffnung vergebens - Nochmann will nur Freundschaft
» [Info] Profildaten/-eigenschaften
» Wettbewerb!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
dream alive - The Tribe RPG :: Die Master of Flames-
Gehe zu: