The Tribe RPG | Deutsch | FSK 18 | Szenentrennung
 
StartseitePortalFAQTeamAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Hel(ena)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hel

avatar


BeitragThema: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 13:07

Huhu,

ich gehöre zu Brock :) und habe leider auch überhaupt keine Ahnung von der Serie, deswegen ist es wohl besser, dass ich euch meine Hel(ena) erst einmal vorstelle um zu sehen, ob es mit ihr hier überhaupt klappen kann. :)

Hel ist ursprünglich aus gutem Hause und musste, bis zum Ausbruch des Virus, auf nichts verzichten. Wie es sich für ein Mädchen aus gutem Haus gehörte, bekam sie Ballett- und Reitstunden, natürlich sollte sie auch lernen ein oder mehrere Instrument zu spielen, aber hierfür hatte sie so überhaupt kein Talent. Als Mädchen mochte sie natürlich Pferde und die Reitstunden, aber sie hat das immer nur freizeitmässig gemacht. Das Ballett hat sie ernster genommen und auch ihre Turnstunden hat sie immer geliebt. Sie ist also sportlich, gelenkig und weiß sich zu bewegen.

Vom Charakter her ist sie ein recht umgänglicher Mensch, dessen Vertrauen man sich erst einmal verdienen muss. Sie ist zuverlässig und hilfsbereit, aber man darf ihr auch nicht blöd kommen, sie kann sich durchsetzen und lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Auch für härtere Arbeiten ist sie sich nicht zu schade. Ausnutzen lässt sie sich allerdings auch nicht, sie steht für sich ein und sagt, wenn ihr etwas nicht passt.

Meine Idee war, dass sie ursprünglich einem kleinen, nur aus Mädchen bestehenden Tribe angehörte, der sich dann einfach nach und nach aufgelöst hat. Die Mädels haben sich durchgeschlagen indem sie sich als Taschendiebe versucht haben, mal erfolgreich - mal weniger. Nachdem sich der Tribe zerschlagen hat, ist sie erst einmal allein umhergezogen, allerdings mit dem Vorsatz sich einem großen Tribe anzuschließen. Allein bleiben will sie auf keinen Fall, aber sie will natürlich auch die richtigen Leute für sich finden.
Nachdem sich ihr Tribe vor etwas über einem Jahr zerschlagen hat, hat sie sich zwei Straßenhunde angefüttert, die ihr dann gefolgt sind, ein Rüden und eine Hündin. Die Hündin hat Welpen bekommen und ist vier Wochen später gestorben, so dass Hel die Kleinen mit der Hand aufziehen musste. Es waren ursprünglich sechs Welpen, von denen aber nur die vier Rüden überlebt haben. Hel besitzt also fünf Rotweiler-Mischlinge, die ihr auf Schritt und Tritt folgen (den Vater und die vier Welpen, die mittlerweile auch schon ein Jahr alt sind)
Vor einem halben Jahr ist sie auf Brock getroffen, zieht seither mit ihm zusammen herum und ist auf den Weg zum Tribe Circus, um sich diesem anzuschließen.
Nach oben Nach unten
Amara
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 14:48

Hallo du, willkommen bei uns :)
Magst du mir sagen, mit welchem Namen wir dich ansprechen dürfen? Ist für uns einfacher als nur hey, du zu schreiben ^^

Der Charakter an sich klingt schon mal sehr interessant. Ich hab dennoch noch die ein oder andere Frage. Es geht um die Hunde. Es ist für die Kinder und Jugendlichen in dieser Zeit eh schon schwer genug, genug Essen für sich selbst zu organisieren, wenn man keine Ahnung von Jagd oder Fischen hat, bleibt einem nur Diebstahl oder Tauschhandel. Da man aber nicht alles, was man eben benötigt klauen kann und man auch nicht unendlich viel Tauschware bei sich hat, würde es mich schon interessieren, wie sie 4 Welpen mit der Hand groß ziehen konnte und dann seit einem Jahr, in dem sie allein herumzieht, 5 'ausgewachsene' Hunde und sich selbst durchfüttern kann. Ich hab nichts gegen Hunde, zwei meiner Charas haben ebenfalls nen Hund ^^ Dennoch sind mir 5 Hunde für eine Tribelose definitiv etwas zu viel. Ich lass mich auf zwei, höchstenfalls 3 Hunde runterhandeln, letzteres nur, wenn ich eine gute Erklärung bekomme, wie 3 Hunde, plus Frauchen auf der Straße überleben konnten :)

Brock und Hel sind dann gute Freunde, die gemeinsam seinen alten Tribe suchen?

Auch hier werde ich dir Mara vorbei schicken, da die Gute ja Teil des Tribe Circus werden soll und sie dort am besten weiß wer wo wie hinpasst ^^
Aber ansonsten finde ich sie interessant und kann sie mir gut bei uns im Forum vorstellen :)

lg Vanny
Nach oben Nach unten
Hel

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 15:16

Ach Hel passt doch super, damit werde ich mich sicher angesprochen fühlen *g*

Ich fange mal von unten an *g*
Brock und Hel sind keine guten Freunde, sie haben eine Zweckgemeinschaft, es ist nun einmal leichter zusammen zu überleben als allein. Sie reisen zusammen und da Brock so von seinem Tribe „geschwärmt“ hat, möchte Hel sich die Leute dort mal anschauen und wenn es passt und die sie haben wollen dann würde sie bleiben, ansonsten würde sie sich einen anderen Tribe anschließen.

Zu den Hunden *g*
Drei wären wirklich das mindeste was ich ihr gern verpassen möchte. Sie ist eine ganze Weile allein durch die Gegend gezogen und braucht dafür Schutz und dafür sind die Hündchen gedacht. Mir wären vier allerdings lieber, ich kann es auch so drehen, dass die Hündin erst gestorben ist, als die Welpen alt genug waren um sich um sich selbst zu kümmern und dazu in der Lage waren sich Futter zu besorgen.
Natürlich wäre es unmöglich für so große Hunde Futter anzuschleppen, aber es sind ja keine Haushunde die es gewohnt sind gefüttert zu werden, es sind Straßenhunde die auch ohne menschliche Hilfe überleben können, so etwas wie Dosen und Trockenfutter kenne sie gar nicht oder nur kaum :)
Nach oben Nach unten
Amara
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 15:30

Okay, dann Hel, magst du das zu 'Username' im Profil eintragen? :)

Ah okay, dann Zweckgemeinschaft, gut, bin schon gespannt wie sie sich kennengelernt haben Happy Zumal ich gespannt bin, wie ihr das klärt, da Brock ja keine Tiere mag ^^

Wie gesagt, bei den Hünden würde ich mich auf 3 Stück einigen können ^^' Dann hab ich kein Problem mit und das die Mutter starb als die Hunde aus dem gröbsten raus waren, find ich eine gute Lösung, ging mir in erster Linie eben um die ersten Wochen bei den Jungtieren. Wobei die Frage auch aufkäme, da wir einen sehr strengen Winter hatten, mit kalten Temperaturen, Schnee und da wäre eben auch zu überlegen wie die Hunde sich versorgt haben ^^

Magst du mir vielleicht noch etwas zu ihrem Charakter beschreiben also was ihre Fähigkeiten zb. sind, was sie gut kann, was sie nicht gut kann? Damit ich noch ein etwas klareres Bild von ihr habe und damit man auch ungefähr sieht, wie sie in den Tribe passen könnte? :)


Zuletzt von Amara am Di 10 Okt 2017, 16:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Dream

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 15:31

Huhu :)
Ich habe mir deine Charakterbeschreibung auch einmal durchgelesen. Mir ist klar, dass das nur eine kurze Beschreibung ist, aber mir bleiben doch noch einige Fragen offen ^^ vielleicht können wir die ja gemeinsam klären.

In welcher Position hast du sie dir im Tribe vorgestellt? Sie sollte sowohl in der Lage sein, zu den "Attraktionen" etwas beizutragen als auch zum Leben an sich.

Außerdem lässt ihr Weg mit Brock zwar vermuten dass sie recht skrupellos sein kann (immerhin wird sie ja einige seiner Charaktereigenschaften mitbekommen haben, da sie ja schon eine Weile zusammen sind), aber es sollte klar sein, dass es im Tribe zuweilen recht rüde her geht und dass man sich mal andere bestiehlt oder auch Schlimmeres. Sie sollte damit zurechtkommen;)

Liebe Grüße von Mara
Nach oben Nach unten
Dream

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 18:17

Außerdem muss ich leider sagen, dass sie mit so vielen Hunden keine Chance hat, beim TC aufgenommen zu werden. Fünf Hunde der Größe sind ein zu großes Sicherheitsrisiko.
Es gibt kleine Kinder, Frauen und Hundephobiker im Tribe.
Auch gäbe es dann die Platzfrage. Der Platz im Tribe ist begrenzt und sie müsste die Hunde in dem Raum halten, in dem auch Mad Dog - der Co- Anführer - seine Hunde hält. Und auch der ist nicht unbedingt groß.
Damit komme ich zum nächsten Problem bei so vielen Hunden - es gibt bereits mehrere im Tribe und so viele Leute sind wir auch nicht. Das wären zu viele Hunde.

Wir würden sie im TC nur mit höchstens zwei Hunden zulassen. Aber auch dann wird es strikte Regeln geben, da die Anführer weder Hel noch ihre Hunde kennen, geschweige denn einschätzen können.
Anfangs würden die Hunde gar nicht das Hauptquartier betreten dürfen.
Mad Dog würde eine Art Wesenstest machen, um zu sehen, ob die Tiere aggressiv werden können und unter welchen Umständen - das würde durchaus ein paar Tage dauern, mit einmal drüber schauen ist es hier meiner Meinung nach bei der Größe nicht getan - wie gesagt, die Hunde könnten zu einer Gefahr für den Tribe werden, da wären die Anführer zu Recht misstrauisch.
Außerdem gilt auch dann die Frage nach dem Platz. In die Gemeinschaftsräume oben würden die Hunde überhaupt nicht kommen (auch die Hunde von MD dürfen dort nicht hin). Hel müsste sich also einen anderen Platz für sie suchen. Ob sie dann im Zimmer von MD bleiben dürfen, muss mit ihm abgesproche werden, da kann ich nicht für ihn sprechen :)
Abgesehen davon sehe ich es kritisch, wenn die Hunde dann nur auf Hel hören würden. Was passiert denn dann, wenn Hel einmal sauer auf den Tribe oder die Anführer sind? Würde sie im Ausnahmefall dann die Hunde auf sie hetzen? Auch das wäre eine Frage, die Dream sich stellen würde. Bei Mad Dog ist es eben, dass er seit dem Anfang im Tribe ist und Hunde hält und da das Vertrauen da ist, aber einer völlig Fremden gegenüber würden sie da keinen Vertrauensvorschuss geben.

Und zum Schluss möchte ich noch einmal betonen, dass ich das nicht sage, um dich zu ärgern. Es hat Ingame vor gar nicht allzu langer Zeit (im letzten Zeitraum) schon einmal ein Problem mit einem Hundehalter gegeben und da ist der Tribe (und vor allem die Anführer) da zu recht misstrauisch.

Mit zwei Hunden habe ich grundsätzlich kein Problem damit, wenn sie in den Tribe kommt (wenn die anderen Punkte dann geklärt sind, die ich noch angefragt hatte^^), aber bei mehr sagen wir ganz klar nein. Dann muss sie sich leider einen anderen Tribe suchen.

Liebe Grüße noch einmal und ich hoffe, der lange Text erschlägt dich jetzt nicht. Es wäre sicherlich spannend auszuspielen, wie sie sich mit den Hunden im Tribe einfügt und ich sehe das durchaus als Potential. Aber verstehe bitte, dass Dream (und ich) uns da ganz klare Regeln wünschen.

:)
Nach oben Nach unten
Hel

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 18:38

Dann werden es wohl drei Hunde werden, wenn mehr nicht gehen :)
Im Winter ist es natürlich schwerer Futter für die Hunde zu finden, genauso wie es verdammt schwer sein muss ein Pferd durchzufüttern, aber deswegen sterben ja nicht alle Hunde und Pferde im Winter:) Ich werde es im Stecki dann stimmig erklären :)

Ich möchte nicht jetzt schon einen festen Tribe für sie finden und alles absprechen und bis ins Kleinste planen, das ist eigentlich etwas was ich gern erspielen würde.
Natürlich kann ich hier noch eine genauere Charakterbeschreibung abgeben aber ich möchte gar nicht, dass man sie schon fest irgendwo reinpresst.
Durch ihre Ballettausbildung und auch die Jahrelangen Turnstunden die Fähigkeit zum reiten und das Händchen für Tiere welches sie hat, würde sie ganz gut in den Tribe Cicus passen, ich denke, da würde man schon eine Aufgabe für sie finden. Es wird auch eine Menge Dinge geben die sie nicht kann so das man einen ausgeglichen Charakter hat

@Mara
Da ich die Dinge gern erspielen möchte ist es im Grunde egal ob ihr die Hunde im Tribe zulassen würdet oder nicht und wie es dann laufen würde, dass sind Dinge die ich gern erspielen würde, ebenso die Aufgaben im Tribe, wenn sie denn überhaupt da blieben möchte. Wenn man sie mit den Tieren nicht aufnehmen will dann wird man sehen was sie macht. Ich möchte jetzt wirklich nicht schon alles bis ins letzte durchplanen, dann brauche ich sie ja nicht mehr zu spielen *lächel*

Plan ist erst einmal das sie versuchen wird im Tribe Circus unter zu kommen, und das schön an deinem Text ist, dass es unglaublich viel Spielanschluss geben wird und das ist mir persönlich wichtig *g* Ob man sie dann auch Willkommen heißt, wird sich dann zeigen.
Nach oben Nach unten
Dream

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 18:43

Ich finde es schön, dass du das als Chance zum erspielen siehst.
Trotzdem liegt mein Limit (unabhängig von dem des Plays von Vanny) für den TC bei zwei Hunden, nur damit du Bescheid weißt
Dream würde nichts zulassen, was ihn im Notfall überrennen würde xD

Noch etwas: ich kann dir ohne die Fragepunkte natürlich auch so keine Garantie für den Tribe Cicus geben leider - das muss man dann auch erspielen Augenzwinkernder

Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Hel

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 19:01

Ach eine Garantie möchte ich gar nicht haben. Das passt schon :) Hauptsache ich habe die Garantie, dass man hier Anschluss findet :)
Nach oben Nach unten
Dream

avatar


BeitragThema: Re: Hel(ena)   Di 10 Okt 2017, 19:09

Ich weiß nicht, wie das bei den anderen steht. Die meisten meiner charas würden umdrehen, wenn sie jemanden mit drei Hunden auf der Straße sehen Augenzwinkernder
Dream würde sich wegen Brock mit ihr auseinander setzen, aber auch da wäre erst einmal am Anfang des Viertels Schluss und erstmal dann wohl nur Dream und Mad Dog als Ansprechpartner da. Ich weiß nicht, ob dir das vielleicht zu langweilig werden würde ^^
Nach oben Nach unten
 
Hel(ena)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
dream alive - The Tribe RPG :: Die Anmeldung :: Bewerbung :: Charakter-Vorstellung-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: